Pünktlich um 08:00Uhr stehen Autokran, Schwertransporter und Verladefirma bereit, um das neue Fertigungszentrum abzuladen und an den neuen Standort zu verbringen. Es regnet ausnahmsweise nicht, was die Verladeprozedur deutlich erleichtert.

Alle Schutzkäfige und/-planen wurden entfernt und die Maschine mit einem Autokran auf Panzerrollen gehoben, mit deren Hilfe die Einbringung in die Fertigungshalle komplikationslos vonstatten geht.

Mehr lesen